Tragwerksplanung vom Statiker

Tragwerksplanung – eine kurze Einführung

Der Bau eines Haus­es ist an viel­er­lei Entschei­dun­gen geknüpft. Ein Sta­tik­er ist mitunter hil­fre­ich und notwendig. Denn die Pla­nung des Trag­w­erks ein­er Baukon­struk­tion ist ein wesentlich­er Arbeitss­chritt. Was kostet ein Baus­ta­tik­er? Was gehört in die Pla­nung eines Trag­w­erks? Dieser Artikel liefert Ihnen einen unkom­plizierten und zugle­ich knap­pen Überblick über die Sta­tik von Baukon­struk­tio­nen – der Trag­w­erk­s­pla­nung.

Statik gewünscht?Jetzt kostenlos anfragen.

Statik vom Profi – erforderlich im Eigenheim?

Wer einen Haus­bau plant, kommt im Regelfall nicht ohne die Unter­stützung vom Experten aus. Seien es die Berech­nung, Bestand­sauf­nahme oder Konzep­tion­ierung eines Gebäudes – die Baus­ta­tik spielt zu jed­er Zeit eine wesentliche Rolle beim Bau eines Eigen­heims. Warum ist die Sta­tik der­art bedeu­tend? Generell ste­ht und fällt eine Baukon­struk­tion – wortwörtlich – mit der Gle­ichgewicht­slehre. Eine kor­rekt berech­nete Baus­ta­tik sorgt für die nötige Stand­sicher­heit eines Gebäudes. Der Boden, tra­gende Wände, Deck­en, Mate­ri­alien und der­gle­ichen sind Fak­toren, die die Sicher­heit bee­in­flussen.

Im All­ge­meinen wirkt auf jedes Objekt min­destens eine Kraft. Bei Gebäu­den sorgt die Erdanziehung dafür, dass das Eigengewicht des Bauw­erks eine Rolle spielt. Dieser Ein­fluss von Kräften beschränkt sich nicht bloß auf die natür­liche Schw­erkraft. Zusät­zlich sind Las­ten bei dem Bau eines Haus­es zu berück­sichti­gen. Dazu zählen vor­rangig Ein­flussfak­toren wie Wind, Wass­er, Schnee und die herrschende Tem­per­atur. Solche Aspek­te nehmen Ein­fluss auf die Sta­bil­ität ein­er Kon­struk­tion. Ein Bauin­ge­nieur oder Baus­ta­tik­er unter­stützen Bauher­ren mith­il­fe der nöti­gen Berech­nun­gen bei ihrem Bau­vorhaben.

Wofür ist eine Tragwerksplanung nötig? Wann besteht Bedarf?

Die Trag­w­erk­s­pla­nung ist haupt­säch­lich bei fol­gen­den Fällen gegeben und bedarf eines in der jew­eili­gen Lan­des­bauord­nung anerkan­nten Experten:

  • Neubau, der ab ein­er bes­timmten Gebäudeklasse grund­sät­zlich eine sta­tis­che Berech­nung benötigt
  • Alt­bau, bei dem ein Umbau oder eine Sanierung anste­hen
  • Aus­bau von Däch­ern oder Erweiterung der Fläche mit dem Ziel “mehr Platz” bedarf meist ein­er sta­tis­chen Berech­nung
  • Denkmalgeschütztes Gebäude, für das entsprechend den Vorschriften eine Sanierung anste­ht
  • Kom­fort­in­vesti­tio­nen, zum Steigern des Wertes der Immo­bilie (zum Beispiel für mehr Bar­ri­ere­frei­heit durch Ram­p­en oder Aufzüge u. Ä.) benöti­gen häu­fig sta­tis­che Berech­nun­gen

Baus­ta­tik­er nutzen Rech­nungsmeth­o­d­en, um die Tragfähigkeit eines Bauw­erks zu ermit­teln. Sie über­prüfen, ob das Gebäude stand­sich­er ist und inwiefern die Dachkon­struk­tion und die Decke im Erdgeschoss tragfähig sind. Gle­ichzeit­ig zählt der Check des Fun­da­ment­plans zu den gängi­gen Leis­tun­gen eines Baus­ta­tik­ers. Ein Gutacht­en zum Boden wer­den eben­falls von einem Trag­w­erk­s­plan­er an Spezial­is­ten vergeben. Dabei ste­ht die Frage im Fokus, ob das Haus aus­re­ichend vor ein­drin­gen­dem Wass­er sowie dem Einsinken im Boden geschützt ist.

Wann Sie einen Profi brauchen: Ist ein Statiker Pflicht?

Der Bau eines Gebäudes stellt Bauher­ren vor zahlre­iche Fra­gen, die die Stand­sicher­heit und das Gle­ichgewicht der Kräfte betr­e­f­fen. Ein Profi hil­ft im Ide­al­fall, die nötige Sicher­heit zu schaf­fen. Aber ist ein solch­er Experte verpflich­t­end?

Generell herrschen in den Bun­deslän­dern Deutsch­lands unter­schiedliche Regelun­gen. Die Bun­deslän­der entschei­den indi­vidu­ell, ob eine Verpflich­tung vor­liegt. Bei genehmi­gungspflichtige Bau­vorhaben kom­men Sie in der Regel jedoch um einen pro­fes­sionellen Baus­ta­tik­er nicht herum – ein Stand­sicher­heit­snach­weis ist dann ein oblig­a­torisch­er Bestandteil im Genehmi­gung­sprozess.

Bei Bau­vorhaben, wo keine Pflicht zum Baus­ta­tik­er beste­ht, erfüllt eine solche Per­son meis­tens die Funk­tion ein­er Zweit­mei­n­ung. Mit einem Plan­er für das Trag­w­erk ste­hen Bauher­ren für gewöhn­lich auf der sicheren Seite. Auch bei kleineren Pro­jek­ten.

Was kostet ein Tragwerksplaner?

Die Kosten für einen Baus­ta­tik­er unter­schei­den sich vielfach. Woran liegt das? Im All­ge­meinen hängt der Kosten­fak­tor von dem Umfang des Bau­vorhabens ab. Je kom­plex­er eine Kon­struk­tion ist, desto höher fall­en im Regelfall die Kosten aus. Zusät­zlich sind die Hon­o­rare von Sta­tik­ern davon abhängig, wie umfassend die Pla­nung und Berech­nun­gen ablaufen.

Die Kosten sind zudem von den Fol­gekosten abhängig, die der jew­eilige Baus­ta­tik­er für die Arbeit ver­an­schlagt. Im Nor­mal­fall lassen sich die Aus­gaben kaum ver­all­ge­mein­ern. Nicht nur das Aus­maß der Berech­nun­gen spielt eine tra­gende Rolle. Die Hon­o­rarord­nung (HOAI), die speziell beim Ein­satz von Architek­ten oder Inge­nieuren rel­e­vant ist, liefert Hin­weise über die möglichen Kosten. Prinzip­iell gel­ten Sum­men um etwa € für ein Eigen­heim als mark­t­gerecht.

Fazit – Einführung in die Tragwerksplanung

Ein Bauin­ge­nieur ist für den Bau eines Eigen­heims hil­fre­ich. Der klas­sis­che Trag­w­erk­s­plan­er küm­mert sich um die Berech­nun­gen hin­sichtlich der Tragfähigkeit und Stand­sicher­heit eines Haus­es. Die Meth­o­d­en der Gle­ichgewicht­slehre sind dabei essen­ziell. Dadurch erhal­ten Bauher­ren die nötige Absicherung für den Bau des jew­eili­gen Gebäudes. Im Vor­feld lohnt sich jedoch der Preisver­gle­ich, da das Hon­o­rar für Baus­ta­tik­er von mehreren Fak­toren abhängt und sich oft unter­schei­det. In jedem Fall bietet der Ein­satz eines solchen Profis nor­maler­weise eine rechtssichere Unter­stützung beim Bau des Eigen­heims.

  • Verfasst am 3. Juni 2019. Die obigen Informationen können veraltet/fehlerhaft sein und stellen keine Beratung dar. Fragen Sie uns für verbindliche Auskünfte hier an:

    Meinungen

    4,93 von 5 Sternen auf SHOPVOTE und Google aus 74 Bewertungen (156 insgesamt). Hier eine kleine Auswahl von Kundenmeinungen:

    Martin Birnbach

    Google

    5,00 / 5

    5.00 von 5 Sternen

    Ich habe Esta­ti­ka für mein pri­vates Bau­vorhaben, Neubau eines kli­ma­neu­tralen Mehrgen­er­a­tio­nen­haus­es , mit der Trag­w­erk­s­pla­nung beauf­tragt. Leis­tung­sum­fang war die Sta­tik, Schal- und Bewehrungspläne. Auf Esta­ti­ka bin ich auf­grund des guten und infor­ma­tiv­en Inter­ne­tauftritt gekom­men. Estaki­ka bietet eine große Band­bre­ite an. Neben der klas­sis­chen Trag­w­erk­s­pla­nung kön­nen auch The­men des Brand­schutz und Wärmeschutz (Bau­physik) abgedeckt werden.Das Team von Esta­ti­ka war sehr zuver­läs­sig. Die Pla­nun­ter­la­gen kon­nten durch den Prüf­sachver­ständi­gen gut geprüft wer­den. Auch seit­ens des Prüf­sachver­ständi­gen gab es pos­i­tives Feed­back. Esta­ti­ka hat sich auch kon­struk­tiv einge­bun­den, und mir als Bauherr/Architekt wirtschaftliche Lösun­gen aufgezeigt.Als Architekt und als Bauherr kann ich Esta­ti­ka weiterempfehlen.Ich war mit der Leis­tung und Zuver­läs­sigkeit sehr zufrieden. Jed­erzeit wieder!
    ShopVote Logo

    ShopVoter-2710520

    ShopVote

    4,86 / 5

    4.86 von 5 Sternen

    Ich war erst skep­tisch einen nicht regionalen Sta­tik­er für unser Dop­pel­haus gemein­sam mit unser­er Tochter zu beauf­tra­gen. Ich hat­te dann aber doch den Stand­sicher­heit­snach­weis, Wärmeschutz­nach­weis, Bewehrungspläne und Brand­schutz bei Esta­ti­ka beauf­tragt. Kurzum pünk­tlich und zuver­läs­sig sowie bei Nach­fra­gen oder ein­er Alter­na­tivop­tion immer mehr…

    Über uns

    Die ESTATIKA GmbH ist ein bundesweit tätiges Ingenieurbüro für Objektplanung, Tragwerksplanung, Bauphysik und Energieberatung.

    Diplom-Ingenieur (FH)<br>R. Sithamparanathan

    Dipl.-Ing. (FH)
    R. Sithamparanathan

    Ansprechpartner
    Energieberatung/Statik

    Doktor-Ingenieur<br>Christoph Ebbing

    Dr.-Ing.
    Christoph Ebbing

    Ansprechpartner
    Fördermittel/Objektplanung

    Unsere Keyfacts:

    Projekte
    1.400+
    Berufsjahre
    15+
    Mitarbeiter:innen
    10+

    » Details

    Qualifikationen

    Unser Ingenieur-Team besteht aus qualifizierten Fachplaner:innen mit je 15+ Berufsjahren und einem (Fach)Hochschulabschluss, sowie Eintragungen in mehreren Ingenieurkammern und weiteren Qualifikationen:

    Leistungen

    Fachplanung aus einer Hand. Folgende Leistungen bieten wir Ihnen für Ihr Bauvorhaben an – gerne auch als Paket: