Dauer der Erstellung einer Statik

Dauer der Erstellung einer Statik

Wie lange braucht der Sta­tik­er für mein Haus? Es ist nachvol­lziehbar, dass sich viele Bauher­ren diese Frage stellen. Aus Sicht des Bauin­ge­nieurs ist jedoch eben­so zu sagen: Pauschal lässt sich das nicht beant­worten. Tat­säch­lich hängt die Zeit für die Berech­nung der Sta­tik von ver­schiede­nen Fak­toren ab. Grund­sät­zlich gilt dabei: je ein­fach­er das Gebäude, desto schneller die sta­tis­che Berech­nung. Die Frage nach der Dauer der Trag­w­erk­s­pla­nung lautet also indi­rekt: Wie kom­plex ist das geplante Gebäude? Die Antwort set­zt sich aus mehreren Teilen zusam­men. Fol­gerichtig unter­schei­det sich die Bear­beitungszeit für die Pla­nung eines Ein­fam­i­lien­haus­es von der eines Mehrfam­i­lien­haus­es. Die genauen Unter­schiede und Ein­flussgrößen erörtert der fol­gende Artikel.

Statik gewünscht?Jetzt kostenlos anfragen.

Einfache und komplexe Häuser im Vergleich

Vier Wände, ein Geschoss und darauf ein Sat­tel­dach – das ist wohl das ein­fach­ste Ein­fam­i­lien­haus, das es geben kann. In diesem Fall wäre die Sta­tik ziem­lich schnell fer­tig. Doch so sim­pel ist es in der Prax­is eigentlich nie, denn mod­erne Bauher­ren haben hohe Ansprüche an Ästhetik und Nutzen. Vere­in­facht gesagt, führt jede Erweiterung dieser schlicht­en Grund­kon­struk­tion zu ein­er etwas län­geren Rechen­zeit.

Das Wort “Berech­nung” ist in diesem Zusam­men­hang etwas irreführend. Zwar muss der Bauin­ge­nieur tat­säch­lich Biege­mo­mente, Las­ten und Co. bes­tim­men. Diese Auf­gabe ist dank Com­puterun­ter­stützung jedoch in kurz­er Zeit abgeschlossen. Damit ist die Arbeit aber nicht getan. Vielmehr müssen auch Pläne inklu­sive Details erstellt wer­den. Eine wichtige Auf­gabe beste­ht außer­dem darin, das Trag­w­erk zu durch­denken: Welche Mate­ri­alien eignen sich? Wie lassen sich bei gle­ich­bleiben­der Sicher­heit Kosten eins­paren? Das leis­tet kein Com­put­er­pro­gramm; hier ist das Kön­nen des Sta­tik­ers gefragt.

Welche Elemente haben Einfluss auf die Dauer der statischen Berechnung?

Im Grunde bee­in­flusst alles, was zeich­ner­isch und rech­ner­isch umge­set­zt wer­den muss, die Schnel­ligkeit des Sta­tik­ers. Eine ger­ade Wand lässt sich zum Beispiel zügiger zeich­nen und pla­nen als eine Kon­struk­tion über Eck. Das sind allerd­ings eher Kleinigkeit­en. Glob­al betra­chtet, sind fol­gende Fra­gen für die Dauer der Trag­w­erk­s­pla­nung beson­ders rel­e­vant:

  • Wie groß ist der umbaute Raum (Grund­fläche, Deck­en­höhe)?
  • Wie viele Stock­w­erke hat das Haus?
  • Gibt es einen Keller?
  • Sind beson­dere bauliche Maß­nah­men wie Erk­er, Über­stände, Balkone geplant?
  • Wie viele soge­nan­nte Plat­ten sind vorge­se­hen?

Boden und Region hat Einfluss auf die Dauer!

Den Bauher­ren mag es im ersten Moment wun­dern, für den Sta­tik­er ist es ganz nor­mal: Das (hypo­thetisch) gle­iche Haus ist je nach Ort der Errich­tung mehr oder weniger aufwendig. Grund dafür sind die äußeren Gegeben­heit­en. Dazu gehört neben der Qual­ität des Bodens auch die Gefahr von Hochwass­er oder Erd­beben, die der Plan­er berück­sichti­gen muss. Mit anderen Worten: Die Sta­tik für ein Haus auf unprob­lema­tis­chem Unter­grund lässt sich in kürz­er­er Zeit erstellen als im Fall von fel­si­gen Böden in einem Erd­beben-Gefahrenge­bi­et.

Wie lange dauert die Statik für ein Einfamilienhaus (EFH) (EFH)?

Nach der The­o­rie nun zur Prax­is. Die meis­ten Bauher­ren im pri­vat­en Bere­ich wollen wis­sen, wie lange es dauert, bis der Sta­tik­er ein EFH berech­net hat. Zei­tangaben sind selb­stver­ständlich nur Richtwerte, da der Aufwand, wie oben beschrieben, stark vari­iert. Wenn das durch­führende Büro aus­re­ichend Kapaz­itäten hat und sich zeit­nah um die Sta­tik küm­mert, sind die sta­tis­chen Berech­nun­gen in der Regel nach etwa zwei Wochen been­det. Die benötigten Bewehrungspläne dauern dann noch etwas länger; ca. 4 Wochen nach Auf­trag­sein­gang sind diese geze­ich­net.

Tipp: Legt der Architekt dem Bauamt gute Pläne vor, kann es dur­chaus sin­nvoll sein, dass Sie nicht erst auf die Genehmi­gung des Bauamts warten, bevor Sie die Sta­tik erstellen lassen. Denn eine par­al­lel zum Genehmi­gungsver­fahren erstellte Sta­tik (inklu­sive Bewehrungsplä­nen) kann zu einem deut­lich früheren Baube­ginn führen. Dieser Vorteil über­wiegt häu­fig gegenüber den Kosten für eine gegebe­nen­falls notwendi­ge Anpas­sung der Pläne durch Auf­forderung des Bauamts.

Dauer bei einem Mehrfamilienhaus (MFH)?

Ein MFH ist in der Regel etwas aufwendi­ger in der Pla­nung als ein EFH. Das liegt allein schon an der größeren Grund­fläche und den meist mehreren Stock­w­erken. Fol­glich ist mit ein­er Dauer von etwa 4 Wochen zu rech­nen. Hier­bei gilt wie immer: Der tat­säch­liche Zeitaufwand für die Sta­tik hängt vom Einzelfall ab.

Stundensatz oder Honorar? So rechnet ein Statiker

Sind die Kosten für den Sta­tik­er abhängig von der Bear­beitungszeit? Ein klas­sis­ches Jein. Zunächst ein­mal: Wenn ein Sta­tik­er zwei Wochen für die Berech­nung braucht und ein ander­er vier, ist der let­zt­ge­nan­nte deshalb nicht teur­er. Die Abrech­nung find­et jew­eils nach der HOAI (Hon­o­rarord­nung für Architek­ten und Inge­nieure) statt. Grund­lage für den Preis sind, vere­in­facht gesagt, die anrechen­baren Kosten und die durchge­führten Leis­tun­gen. Daraus fol­gt auch, dass im All­ge­meinen die Sta­tik für ein Ein­fam­i­lien­haus gün­stiger ist als für ein Mehrfam­i­lien­haus. Schließlich ist der Zeitaufwand für das ein­fachere Trag­w­erk geringer.

Blick hin­ter die Kulis­sen: Intern ist es für den Sta­tik­er selb­stver­ständlich sin­nvoll, nach Arbeitsstun­den zu rech­nen. Allein aus den Grün­den, dass er seine Angestell­ten bezahlen muss und selb­st wirtschaftlich arbeit­en will. Viele Betriebe peilen daher einen Stun­den­lohn von etwa 80 € an. Das ist jedoch eben­falls nur ein grober Richtwert, der sich im Mit­tel ergeben kann.

Tipps für eine zeitnahe Tragwerksplanung

Es gibt dur­chaus Möglichkeit­en, die Berech­nung der Sta­tik zu beschle­u­ni­gen. Der beste Tipp ist, möglichst frühzeit­ig bei einem Sta­tik­er anzufra­gen. Die meis­ten Büros sind näm­lich so aus­ge­lastet, dass sie nach Rei­hen­folge arbeit­en. D. h.: Schlimm­sten­falls geht der Auf­trag spon­tan ein und liegt dann einige Tage oder Wochen brach. Das soll selb­stver­ständlich nicht sein. Deshalb gilt: Wird der Bedarf rechtzeit­ig angemeldet, kann die sta­tis­che Berech­nung sofort begin­nen. Hil­fre­ich ist es außer­dem, einen Bauin­ge­nieur oder Architek­ten mit der Bauauf­sicht zu betrauen. Dieser küm­mert sich dann um einen rei­bungslosen Ablauf aller Vorgänge in der richti­gen Rei­hen­folge.

  • Verfasst am 4. Juli 2019. Die obigen Informationen können veraltet/fehlerhaft sein und stellen keine Beratung dar. Fragen Sie uns für verbindliche Auskünfte hier an:

    Meinungen

    4,93 von 5 Sternen auf SHOPVOTE und Google aus 74 Bewertungen (156 insgesamt). Hier eine kleine Auswahl von Kundenmeinungen:

    S. A.

    Google

    5,00 / 5

    5.00 von 5 Sternen

    Völ­lig unkom­pliziert, super hil­fs­bere­it und immer Lösung­sori­en­tiert. Mein Neubau­vorhaben (Dop­pel­haus mit 3 Wohnein­heit­en) wurde durch Esta­ti­ka sta­tisch berech­net. Abwe­ichun­gen und Anpas­sun­gen wur­den stets ohne Prob­leme umge­set­zt. Auch tele­fonisch war immer Unter­stützung gegeben, wenn die Antworten mal schnell kom­men mussten.
    Ich würde Esta­ti­ka jed­erzeit wieder beauf­tra­gen.
    Ein großes Dankeschön an Her­rn Nathan für seine Geduld und Unter­stützung.
    ..aufs näch­ste Pro­jekt, hof­fentlich…

    Sagee

    Google

    5,00 / 5

    5.00 von 5 Sternen

    Kurzfristig Wärmeschutz Nach­weis erstellt übers Woch­enende. Bau stop ver­hin­dert. Geringer Aufpreis.Kann ich nur weit­erempfehlen.

    Über uns

    Die ESTATIKA GmbH ist ein bundesweit tätiges Ingenieurbüro für Objektplanung, Tragwerksplanung, Bauphysik und Energieberatung.

    Diplom-Ingenieur (FH)<br>R. Sithamparanathan

    Dipl.-Ing. (FH)
    R. Sithamparanathan

    Ansprechpartner
    Energieberatung/Statik

    Doktor-Ingenieur<br>Christoph Ebbing

    Dr.-Ing.
    Christoph Ebbing

    Ansprechpartner
    Fördermittel/Objektplanung

    Unsere Keyfacts:

    Projekte
    1.400+
    Berufsjahre
    15+
    Mitarbeiter:innen
    10+

    » Details

    Qualifikationen

    Unser Ingenieur-Team besteht aus qualifizierten Fachplaner:innen mit je 15+ Berufsjahren und einem (Fach)Hochschulabschluss, sowie Eintragungen in mehreren Ingenieurkammern und weiteren Qualifikationen:

    Leistungen

    Fachplanung aus einer Hand. Folgende Leistungen bieten wir Ihnen für Ihr Bauvorhaben an – gerne auch als Paket: