Wer erstellt Schal-und-Bewehrungsplaene

Wer erstellt Schal- und Bewehrungspläne?

Schal- und Bewehrungspläne gehören zu den soge­nan­nten Aus­führungsplä­nen. Konkret enthal­ten Sie alle notwendi­gen Infor­ma­tio­nen zur Geome­trie und den Maßen von Beton­bauteilen bzw. den Beton­stählen. Insofern sind sie heute für die meis­ten Bauw­erke unverzicht­bar. Für die Erstel­lung der Schalpläne und Bewehrungspläne haben Bauher­ren im All­ge­meinen die Wahl zwis­chen dem Sta­tik­er und einem spezial­isierten Kon­struk­tions­büro für Bauwe­sen. Je nach Sit­u­a­tion kann die eine oder die andere Vari­ante vorteil­haft sein.

Statik gewünscht?Jetzt kostenlos anfragen.

Blick ins Detail: Was sind Schal- und Bewehrungspläne

Wer vor der Frage ste­ht, die Schal- und Bewehrungspläne von einem exter­nen Experten oder dem Trag­w­erk­s­plan­er erstellen zu lassen, sollte sich ein wenig Hin­ter­grund­wis­sen aneignen. Grund­sät­zlich erfüllen die Aus­führungspläne fol­gende Funk­tio­nen.

Schalplan: Viele mod­erne Gebäude wer­den zum Teil oder fast voll­ständig aus Beton gebaut. Dabei ist es wichtig, dass die Abmes­sun­gen und Geome­trien, die der Architekt ent­wor­fen hat, auf dem Bau umge­set­zt wer­den. Dazu dient der Schalplan. Er zeigt die zu bauen­den Teile maßstäblich in ver­schiede­nen Ansicht­en, Schnit­ten und im Grun­driss. Bei kom­plex­en Struk­turen, etwa dem Schich­tauf­bau von Böden und Deck­en, enthält er auch Abbil­dun­gen der einzelne Lagen im Detail. Um sicherzustellen, dass die Pläne ein­heitlich ange­fer­tigt wer­den, sind die speziellen Vor­gaben dazu in der DIN 1356–1 geregelt. Vor­sicht Ver­wech­slungs­ge­fahr: Schalpläne sind nicht iden­tisch mit Schalungsplä­nen. Let­ztere sind konkrete Pläne, wie die Schalung vor Ort kon­stru­iert wird.

Bewehrungs­plan: Die Bewehrung ist, vere­in­facht gesagt, das Grundgerüst der Beton­teile. Sie beste­ht im Wesentlichen aus Stahlträgern, den soge­nan­nten Beton­stählen. Welche und wie viele Träger nötig sind, ergibt sich jew­eils aus der Sta­tik. Aus diesem Grund wird der Bewehrungs­plan oft vom Trag­w­erk­s­plan­er erstellt.

Warum sind professionelle Schalpläne/Bewehrungspläne wichtig?

Wie hoch sollen die Böden sein, wie dick die Wände? Wo sind Auss­parun­gen für Haustech­nik oder Ähn­lich­es nötig? All das sind Fra­gen, die ein guter Schalplan beant­wortet. Das hat mehrere Vorteile: Erstens erhal­ten die Mau­r­er und Schaler auf dem Bau genaue Anweisun­gen. Das sorgt für zügige Arbeitsabläufe und damit für einen schnellen Bau­fortschritt. Zweit­ens erspart ein guter Schalplan dop­pelte Arbeit. Zum Beispiel, indem direkt zu Beginn nötige Auss­parun­gen für Haustech­nik, Fahrstüh­le oder ähn­liche Ein­baut­en gelassen wer­den. Dann muss das Bau­un­ternehmen später nicht unnötig bohren und stem­men. Das wiederum spart Zeit und Geld. Aus diesen Grün­den ist es wichtig, die Pläne pro­fes­sionell erstellen zu lassen.

Konstruktionsbüro oder Statiker für Bewehrungspläne und Schalpläne?

Grund­sät­zlich gibt es zwei Möglichkeit­en, die Aus­führungspläne erstellen zu lassen: vom Sta­tik­er oder von einem spezial­isierten Kon­struk­tions­büro. Bei­de Vari­anten kön­nen ihre Vorteile haben.

Schal- und Bewehrungspläne vom Sta­tik­er …

  • sind für Bauher­ren mit keinem weit­eren Aufwand ver­bun­den.
  • sind in der Regel per­fekt an die Sta­tik angepasst.
  • stam­men vom gle­ichen Ansprech­part­ner wie die Trag­w­erk­s­pla­nung.
  • sind schnell ver­füg­bar, da sie zusam­men mit den sta­tis­chen Berech­nun­gen entste­hen.

Schal- und Bewehrungspläne vom Kon­struk­tions­büro …

  • stam­men von Spezial­is­ten und sind sehr pro­fes­sionell erstellt.
  • sind bei kom­plex­en Gebäu­den empfehlenswert.
  • berück­sichti­gen in der Regel alle Details.

Grund­sät­zlich sind bei­de Optio­nen möglich. Für kleinere Baut­en wie Ein­fam­i­lien­häuser set­zen viele Bauher­ren auf die Zusam­me­nar­beit mit nur einem Inge­nieur­büro. Wer dabei dem Architek­ten die Wahl des Sta­tik­ers über­lässt, hat grund­sät­zlich keinen Aufwand mit der Ver­gabe. Für größere Bauw­erke mit Son­der­an­forderun­gen, etwa Kindergärten oder Senioren­heime, kann es hinge­gen dur­chaus sin­nvoll sein, die Schal- und Bewehrungspläne an einen spezial­isierten Aus­führungs­plan­er zu delegieren.

Was kosten Schalpläne/Bewehrungspläne?

Die Kosten für die Erstel­lung von Schal- und Bewehrungsplä­nen sind in der HOAI geregelt. Sie fall­en in die Leis­tungsphase 5 (Aus­führungs­pla­nung) und set­zen sich aus ver­schiede­nen Einzelleis­tun­gen zusam­men. Dazu zählt neben der Anfer­ti­gung der Pläne zum Beispiel auch die Ermit­tlung der benötigten Stahlmenge. Für Bauher­ren sind die entste­hen­den Kosten durch die Hon­o­rarord­nung gedeck­elt und, wie immer bei Sta­tik­er­leis­tun­gen, abhängig vom Gesamtvol­u­men des Baus (Stich­wort: anrechen­bare Kosten). Inter­es­sant in Bezug auf die Gesam­taus­gaben sind eventuelle indi­rek­te Fol­gekosten. Wie erwäh­nt, erspart ein guter Schal­pan unnötige nachträgliche Arbeit­en. Ein ähn­lich­es Spar­po­ten­tial bietet die Bewehrung, da Stahl ein (ver­gle­ich­sweise) teur­er Werk­stoff ist.

Tipp: Schalpläne ausschreiben

Während die Kosten für Bauher­ren durch die Vor­gaben der HOAI nur ger­ingfügig vari­ieren, ist die Erstel­lung der Schal- und Bewehrungspläne ins­beson­dere für Inge­nieur­büros ein Kosten­fak­tor. Grund ist die investierte Arbeit­szeit. Ins­beson­dere Betriebe, die nicht auf die Aus­führungs­pla­nung spezial­isiert sind, müssen hier mit ein­er hohen Stun­den­zahl rech­nen. Eine Lösung, kos­ten­deck­end zu arbeit­en, ist die Ver­gabe der Schalplan­er­stel­lung an externe Spezial­is­ten. Mit­tler­weile wird das häu­fig genutzt, um ins­ge­samt wirtschaftlich zu arbeit­en. In diesem Zusam­men­hang bietet es sich an, die Schalpläne auch mal auszuschreiben.

  • Verfasst am 20. November 2020. Die obigen Informationen können veraltet/fehlerhaft sein und stellen keine Beratung dar. Fragen Sie uns für verbindliche Auskünfte hier an:

    Meinungen

    4,93 von 5 Sternen auf SHOPVOTE und Google aus 74 Bewertungen (156 insgesamt). Hier eine kleine Auswahl von Kundenmeinungen:

    Je. P.

    Google

    5,00 / 5

    5.00 von 5 Sternen

    Anfangs war ich skep­tisch weil Online aber da ich 3 vor Ort Sta­tik­büros gefragt habe und die keine Zeit hat­ten bin ich auf esta­ti­ka gestoßen. Sehr fair­er Preis und auch gün­stiger als die anderen Büros. Sehr schneller Liefer­ung der Pläne für die Boden­plat­te, damit wir anfan­gen kon­nten.
    ShopVote Logo

    Olaf S. Aus Melle

    ShopVote

    5,00 / 5

    5.00 von 5 Sternen

    Ich habe nur ein, für mich, mit­tel­großes Bau­vorhaben geplant, aber die Sta­tik war von allen Sta­tio­nen die schnell­ste und präziste. Für so fiel rech­nen und schreiben war der Preis sehr gut. Die Mitar­beit­er waren alle sehr fre­undlich und haben mir noch gute Tipps mit auf den Weg gegeben. Weit­er so

    Über uns

    Die ESTATIKA GmbH ist ein bundesweit tätiges Ingenieurbüro für Objektplanung, Tragwerksplanung, Bauphysik und Energieberatung.

    Diplom-Ingenieur (FH)<br>R. Sithamparanathan

    Dipl.-Ing. (FH)
    R. Sithamparanathan

    Ansprechpartner
    Energieberatung/Statik

    Doktor-Ingenieur<br>Christoph Ebbing

    Dr.-Ing.
    Christoph Ebbing

    Ansprechpartner
    Fördermittel/Objektplanung

    Unsere Keyfacts:

    Projekte
    1.400+
    Berufsjahre
    15+
    Mitarbeiter:innen
    10+

    » Details

    Qualifikationen

    Unser Ingenieur-Team besteht aus qualifizierten Fachplaner:innen mit je 15+ Berufsjahren und einem (Fach)Hochschulabschluss, sowie Eintragungen in mehreren Ingenieurkammern und weiteren Qualifikationen:

    Leistungen

    Fachplanung aus einer Hand. Folgende Leistungen bieten wir Ihnen für Ihr Bauvorhaben an – gerne auch als Paket: