einen architekten

Wie finde ich den richtigen Architekten bzw. die richtige Architektin?

Sie über­legen ein eigenes Haus zu bauen, oder ein beste­hen­des Haus umzubauen? Sie stellen sich die Frage, welch­er Architekt für Sie das Haus entwer­fen soll? Sie suchen einen Kün­stler, eine gün­stige Lösung, einen Lokalmata­dor, einen Inno­va­tor, oder am besten einen All­rounder? In diesem Artikel möcht­en wir Ihnen helfen den passenden Ansprech­part­ner für Ihr Bau­vorhaben zu find­en. Wir erk­lären Ihnen dabei, wann und wofür Sie speziell einen Architek­ten benöti­gen und wer für Sie der richtige Ansprech­part­ner sein kann.

Bauantrag stellen?Jetzt kostenlos anfragen.

Wofür benötige ich einen Architekten?

Der Architekt ist eine geschützte Berufs­beze­ich­nung. Architek­ten wur­den ursprünglich als Baumeis­ter aus­ge­bildet. Die Real­ität zeigt aus unser­er Sicht jedoch, dass sich ent­ge­gen dem ursprünglichen Baumeis­tergedanken die Architek­tur­büros der heuti­gen Zeit sich immer stärk­er auf einzelne Leis­tun­gen und Gebäudeart­en spezial­isiert haben. Der Markt ist für Laien daher sehr undurch­sichtig gewor­den. The­o­retisch kön­nen Sie auch ohne Architek­ten bei Ihrem Bau­vorhaben auskom­men. Dann müsste jedoch ein Bauin­ge­nieur fed­er­führend (zum Beispiel gemein­sam mit einem Bauze­ich­n­er) die Gestal­tung des Gebäudes übernehmen. Erfahrungs­gemäß sind jedoch immer noch Architek­ten am häu­fig­sten in die Prozesse der Bauantragsstel­lung involviert.

Was unterscheidet den Architekten vom Bauingenieur?

Das Studi­um der Architek­ten im Hochbau konzen­tri­ert sich im Gegen­satz zum Bauin­ge­nieurstudi­um stärk­er auf die gestal­ter­ischen Aspek­te des Entwurfs. Das Studi­um der Bauin­ge­nieure (Hochbau) fokussiert sich dage­gen stärk­er auf die Kon­struk­tion, den Bauabläufen und der Bemes­sung einzel­ner Bauteile (»bleibt das Haus sich­er ste­hen?«). Weit­er­hin ste­ht für den Architek­ten das öffentliche Bau­recht (wo darf ich wie bauen?) stärk­er im Fokus als bei Bauin­ge­nieuren, die sich in der Regel mehr mit dem pri­vat­en Bau­recht (Plan­er- und Bau­verträge) beschäfti­gen. Weit­ere The­men in bei­den Stu­di­engän­gen sind die Wirtschaftlichkeit, sowie die Ablau­for­gan­i­sa­tion eines Bau­vorhabens. Jede Uni­ver­sität legt im Detail jedoch unter­schiedliche Schw­er­punk­te fest. Eine ein­deutige Klas­si­fizierung ist auf­grund des bre­it­en Stu­di­en­ange­botes nicht möglich. Etwas klis­chee­haft wer­den Architek­ten eher als Kün­stler und Bauin­ge­nieure als wirtschaftlich und tech­nisch geprägte Kon­struk­teure ange­se­hen.

Marke Eigenentwurf – benötige ich einen Architekten?

Die Vielzahl an Bauher­ren­foren zeigt, dass bei weniger kom­plex­en Bau­maß­nah­men die Gestal­tung und Raudi­men­sion­ierung häu­fig auch in Eigen­leis­tung von Bauher­ren selb­st erbracht wird. Das Prob­lem bei der Umset­zung ist die bau­rechtlich­er Ein­schätzung. Ein Bauantrag wird von Bauher­ren und einem bau­vor­lage­berechtigten Entwurfsver­fass­er, Objek­t­plan­er, bzw. Plan­fer­tiger (Beze­ich­nung, je nach Lan­des­bauord­nung) gestellt. Dabei han­delt es sich im Regelfall um einen Inge­nieur oder Architek­ten.

Die Alternative – einen Bauingenieur fragen?

Bei einem Entwurf sind grund­sät­zlich gestal­ter­ische, kon­struk­tive, bauablauf­spez­i­fis­che und bau­rechtliche Anforderun­gen im Vor­feld ein­er Bau­maß­nahme zu berück­sichti­gen. Ein Kunst­werk auf dem Blatt Papi­er nützt schließlich wenig, wenn es sich nicht, oder nur nicht bezahlbaren Umstän­den umset­zen lässt. Grund­sät­zlich kön­nen sie natür­lich auch einen Bauin­ge­nieur für den Entwurf fra­gen. Sollen sie allerd­ings höhere gestal­ter­ische Anforderun­gen mit­brin­gen, benöti­gen Sie für den Entwurf gewisse Grund­ken­nt­nisse bei der Anord­nung einzel­ner Bauteile, der Raumdi­men­sion­ierung und der Funk­tions­beurteilung. Die Wahrschein­lichkeit, dass ein Architekt die Grund­ken­nt­nisse und die notwendi­ge Kreativ­ität mit­bringt ist auf­grund des Studi­ums höher als bei einem bau­vor­lage­berechtigten Bauin­ge­nieur, Bautech­niker oder Handw­erksmeis­ter.

Einen guten All­round-Ansatz liefern Architek­tur- und Inge­nieur­büros die als Gen­er­alplan­er auftreten. Bei Gen­er­alplan­ern wird ein Gesamtko­or­di­na­tor einge­set­zt, mit dessen Hil­fe die Gestal­tung, Bau­physik, Wirtschaftlichkeit und tech­nis­ch­er Umset­zbarkeit unter Berück­sich­ti­gung der Bauher­ren­in­ter­essen gesamtheitlich betra­chtet wird. Alle Leis­tun­gen kom­men dann aus einem Haus.

Benötige ich einen Architekten aus meinem Ort/Bundesland?

Es ist bauord­nungsrechtlich betra­chtet nicht zwin­gend erforder­lich sich an einem lokal ansäs­si­gen Architek­ten oder Inge­nieur zu wen­den. Durch eine gegen­seit­i­gen Anerken­nung wird eine Bau­vor­lage­berech­ti­gung aus anderen Bun­deslän­dern in Deutsch­land akzep­tiert. Auch aus­ländis­che Architek­ten und Inge­nieure kön­nen bau­vor­lage­berechtigt sein. Bei Handw­erksmeis­tern und Bautech­nikern gibt es unter­schiedliche Regelun­gen.

Aus Bauher­ren­sicht dür­fen rechtlich gese­hen im Zuge der Bauantragsstel­lung, oder einem Bau­vorbescheid keine Vor- oder Nachteile entste­hen. Am Ende des Tages ste­ht die Qual­ität des Pla­nungskonzeptes im Vorder­grund.

Fazit: Der richtige Ansprechpartner lautet …?

Die Wahl des richti­gen Ansprech­part­ners ist eine indi­vidu­elle Entschei­dung. Sie basiert im Kern darauf, was Ihnen wichtig erscheint. Wir haben zur Unter­stützung ein paar Leit­fra­gen vor­bere­it­et, damit Sie die Suche nach dem richti­gen Architek­ten für sich beant­worten kön­nen:

  • Benöti­gen Sie einen repräsen­ta­tiv­en Entwurf eines Kün­stlers? Gehen Sie zu einem anerkan­nten Architek­tur­büro; durch­stöbern Sie die ver­schiede­nen Ref­eren­zen.
  • Bevorzu­gen Sie den per­sön­lichen Kon­takt? Gehen Sie zu einem Lokalmata­dor in Ihrem Ort. Vielle­icht ken­nen Sie jeman­dem im Sportvere­in mit dem Sie auch unab­hängig vom Bau­vorhaben gerne einen Kaf­fee trinken gehen.
  • Suchen Sie einen beson­ders gün­sti­gen Anbi­eter? Recher­chieren Sie im Inter­net nach Preisen. Sie sind im dig­i­tal­en Zeital­ter nicht mehr an einen Lokalmata­dor gebun­den. Auch Beratungs­ge­spräche lassen sich mit­tler­weile sehr gut dig­i­tal abwick­eln.
  • Suchen Sie einen All­rounder und Stress­frei­heit? Gehen Sie zu einem Gen­er­alplan­er. Gen­er­alplan­er erle­ichtern Ihnen weit­er­hin die Suche nach einem geeigneten Sta­tik­er, oder Bau­physik­er für Wärme‑, Schallschutz- und Brand­schutz­nach­weisen. Möglicher­weise find­en Sie sog­ar jeman­den, der auch noch dig­i­tal und preis­gün­stig anbi­eten kann.

PlanungspaketJetzt kostenlos anfragen

Unab­hängig von den Leit­fra­gen empfehlen wir Ihnen Pla­nungspart­ner aufzusuchen, die sich auf Ihre Bedürfnisse spezial­isiert haben. Die planer­ischen Anforderun­gen bei repräsen­ta­tiv­en Bürobaut­en, Hotels, oder Kliniken weichen teils stark vom pri­vat­en Wohn­bau ab. Beacht­en Sie bei der Kalku­la­tion der Baunebenkosten und Dauer Ihres Vorhabens weit­er­hin, dass zusät­zliche Aufwen­dun­gen für Bau­grundgutacht­en, oder Beweis­sicherun­gen bei Nach­bar­be­bau­ung anfall­en kön­nen. Ihr Pla­nungspart­ner beim Bauantrag hat dahinge­hend ein­er gewis­sen Beratungspflicht nachzukom­men.

  • Verfasst am 22. Dezember 2021. Die obigen Informationen können veraltet/fehlerhaft sein und stellen keine Beratung dar. Fragen Sie uns für verbindliche Auskünfte hier an:

    Meinungen

    4,93 von 5 Sternen auf SHOPVOTE und Google aus 74 Bewertungen (156 insgesamt). Hier eine kleine Auswahl von Kundenmeinungen:

    Susanne Rusch

    Google

    5,00 / 5

    5.00 von 5 Sternen

    Wir kön­nen nur Gutes über ESTATIKA berichten.Unsere Sta­tik wurde zeit­nah und nach unseren Wün­schen berechnet.Fragen zur Aus­führung wur­den schnell beantwortet.Toller Service…vielen Dank.

    Sebastian Feldmann

    Google

    5,00 / 5

    5.00 von 5 Sternen

    Schnell, kom­pe­tent und zuver­läs­sig! Gemein­sam haben wir bere­its fünf Pro­jek­te erfol­gre­ich real­isiert. Vie­len Dank für die tolle Zusam­me­nar­beit.

    Über uns

    Die ESTATIKA GmbH ist ein bundesweit tätiges Ingenieurbüro für Objektplanung, Tragwerksplanung, Bauphysik und Energieberatung.

    Diplom-Ingenieur (FH)<br>R. Sithamparanathan

    Dipl.-Ing. (FH)
    R. Sithamparanathan

    Ansprechpartner
    Energieberatung/Statik

    Doktor-Ingenieur<br>Christoph Ebbing

    Dr.-Ing.
    Christoph Ebbing

    Ansprechpartner
    Fördermittel/Objektplanung

    Unsere Keyfacts:

    Projekte
    1.400+
    Berufsjahre
    15+
    Mitarbeiter:innen
    10+

    » Details

    Qualifikationen

    Unser Ingenieur-Team besteht aus qualifizierten Fachplaner:innen mit je 15+ Berufsjahren und einem (Fach)Hochschulabschluss, sowie Eintragungen in mehreren Ingenieurkammern und weiteren Qualifikationen:

    Leistungen

    Fachplanung aus einer Hand. Folgende Leistungen bieten wir Ihnen für Ihr Bauvorhaben an – gerne auch als Paket: