Wanddurchbruch nur mit Statiker

Welche Kosten fallen beim Wanddurchbruch an?

Um zwei Räume miteinan­der zu verbinden und so einen größeren Wohn­raum zu schaf­fen oder um eine Tür oder ein Fen­ster einzubauen, muss ein Wand­durch­bruch stat­tfind­en. Hier erfahren Sie worauf sie acht­en müssen und mit welchen Kosten für einen Wand­durch­bruch zu rech­nen ist.

Bauen Sie im Bestand?Planungspaket kostenlos anfragen.

Brauche ich einen Statiker?

Um einen Wand­durch­bruch sich­er durch­führen zu kön­nen, bedarf es ein­er pro­fes­sionellen Ein­schätzung durch einen Tragwerksplaner/Statiker, der die sta­tis­chen Gegeben­heit­en des Gebäudes und der Wand über­prüft. In manchen Fällen reicht es für ihn aus, sich auf das bere­its erstellte sta­tis­che Gutacht­en aus der Bauphase zu beziehen, in anderen Fällen muss er sich jedoch vor Ort ein Bild machen.

Selb­st Hand anle­gen kön­nen Sie nur dann, wenn Sie sich sich­er sind, dass es sich bei der zu durch­brechen­den Wand wed­er um eine tra­gende noch um eine aussteifende Wand han­delt. Dies ist für einen Laien jedoch nicht immer sofort zu erken­nen, weswe­gen das Hinzuziehen eines Trag­w­erk­plan­ers generell sin­nvoll ist.

Tragende und nicht-tragende Wände

Das entschei­dende Kri­teri­um bei einem Wand­durch­bruch ist, ob es sich um eine tra­gende oder nicht tra­gende Wand han­delt. Dies ist das erste, was der Sta­tik­er ermit­telt. Tra­gende Wände kön­nen nicht ohne Weit­eres ent­fer­nt wer­den, ohne die Stand­sicher­heit des Gebäudes akut zu gefährden. Grund­sät­zlich muss eine solche Wand pro­fes­sionell abgestützt wer­den, um einen Ein­sturz des Baus zu ver­hin­dern. Hier wird mit Stahlkon­struk­tio­nen gear­beit­et, die die Las­ten aus der Decke und der darüber­ste­hen­den Wand auf­fan­gen und auf die angren­zen­den Wände ableit­en. Außen­mauern sind grund­sät­zlich immer tra­gende Wände, doch auch im Inneren eines Haus­es kön­nen sich tra­gende Wände befind­en.

Ein­fach­er ist es in der Regel, eine nicht-tra­gende Wand zu durch­brechen. Diese beein­trächtigt meist die Stand­sicher­heit des Gebäudes nicht, außer­dem ist eine solche Wand meist dün­ner und leichter einzureißen. Doch auch hier ist an eini­gen Stellen Vor­sicht geboten, denn auch nicht-tra­gende Wände kön­nen sich auf die Sta­tik des Gebäudes auswirken. Set­zungss­chä­den kön­nen beispiel­sweise auch bei einem Durch­bruch von dün­nen Zwis­chen­wän­den in Alt­bauten entste­hen, die über mehrere Eta­gen durchge­hen. Auch ein ver­mei­dlich ein­fach­er Tür­durch­bruch kann neg­a­tive Fol­gen haben, wenn die Wand eine aussteifende Funk­tion hat, um seitliche Kräfte, die auf das Gebäude ein­wirken, abz­u­fan­gen. Wird eine solche Wand durch­brochen, kann das dur­chaus Auswirkun­gen auf die Tragfähigkeit des Gebäudes haben. Daher wird eine Begutach­tung durch einen Sta­tik­er auch hier emp­fohlen.

Übri­gends wird heutzu­tage eher sel­ten ein Vorschlagham­mer gezückt, um eine Wand einzureißen oder zu durch­brechen. Vielmehr wird des Öfteren mit soge­nan­nten Mauer­sä­gen gear­beit­et, die saubere Schnitte und glat­te Kan­ten in der Wand hin­ter­lassen und eine präzis­ere Arbeitsweise ermöglichen.

Kosten beim Wanddurchbruch

Für das Gutacht­en eines Trag­w­erk­plan­ers für den Wand­durch­bruch fall­en je nach Sta­tik­er bis zu 2.500 € an.

Für die Durch­bruchar­beit­en selb­st wird der Preis üblicher­weise pro m² errech­net. Da für das Ent­fer­nen ein­er tra­gen­den Wand mehr Sicher­heitsvorkehrun­gen und anspruchsvollere Abstützkon­struk­tio­nen erforder­lich sind, sind die Kosten hier­für höher, als für den Durch­bruch ein­er nicht-tra­gen­den Wand. Für nicht-tra­gende Wände liegt der m² bei etwa 80 bis 300 €, bei tra­gen­den Wän­den beläuft er sich hinge­gen auf 400 bis 700 €.

Weit­ere Kosten für den Wand­durch­bruch kom­men durch das Ein­richt­en und Vor­bere­it­en der Baustelle, für eventuelle Kern­bohrun­gen und für die notwendi­gen Stahlträger und benötigten Werkzeuge und Maschi­nen hinzu. Auch nicht zu vergessen sind die Kosten für die Entsorgung des ange­fal­l­enen Bauschutts (100 bis 400 € pro m²) und die Kosten für die Anreise des Anbi­eters.

Alles in allem belaufen sich die Gesamtkosten für den Durch­bruch ein­er nicht-tra­gen­den Wand auf etwa 750 bis 2.000 € pro m². Ein Durch­bruch ein­er tra­gen­den Wand kostet in etwa 2.100 bis 4.100 € pro m².

  • Verfasst am 17. Juli 2020. Die obigen Informationen können veraltet/fehlerhaft sein und stellen keine Beratung dar. Fragen Sie uns für verbindliche Auskünfte hier an:

    Meinungen

    4,93 von 5 Sternen auf SHOPVOTE und Google aus 74 Bewertungen (156 insgesamt). Hier eine kleine Auswahl von Kundenmeinungen:

    Anja Ho

    Google

    5,00 / 5

    5.00 von 5 Sternen

    Schnelle kom­pe­tente Rück­mel­dung zu ein­er geplanten Ver­größerung von nor­malen zu boden­tiefen Fen­stern in einem Bestands­ge­bäude. (Sog­ar am späten Abend, wir kon­nten beruhigt schlafen gehen, danke!)

    O. N.

    Google

    5,00 / 5

    5.00 von 5 Sternen

    Den pos­i­tiv­en Bew­er­tun­gen kann ich mich nur anschließen.Die vere­in­barte Berech­nung eines Wand­durch­bruchs für ein Ein­fam­i­lien­haus wurde mehr als ter­min­gerecht geliefert.Nachfragen zur Aus­führung wur­den schnell und kom­pe­tent beant­wortet, der Kon­takt war immer höflich und schnell hergestellt.Ich kann die Esta­ti­ka GmbH nur empfehlen und danke ins­beson­dere auch Her­rn Chan­dra­bal­an für die schnelle Hil­fe bei meinen Nach­fra­gen.

    Über uns

    Die ESTATIKA GmbH ist ein bundesweit tätiges Ingenieurbüro für Objektplanung, Tragwerksplanung, Bauphysik und Energieberatung.

    Diplom-Ingenieur (FH)<br>R. Sithamparanathan

    Dipl.-Ing. (FH)
    R. Sithamparanathan

    Ansprechpartner
    Energieberatung/Statik

    Doktor-Ingenieur<br>Christoph Ebbing

    Dr.-Ing.
    Christoph Ebbing

    Ansprechpartner
    Fördermittel/Objektplanung

    Unsere Keyfacts:

    Projekte
    1.400+
    Berufsjahre
    15+
    Mitarbeiter:innen
    10+

    » Details

    Qualifikationen

    Unser Ingenieur-Team besteht aus qualifizierten Fachplaner:innen mit je 15+ Berufsjahren und einem (Fach)Hochschulabschluss, sowie Eintragungen in mehreren Ingenieurkammern und weiteren Qualifikationen:

    Leistungen

    Fachplanung aus einer Hand. Folgende Leistungen bieten wir Ihnen für Ihr Bauvorhaben an – gerne auch als Paket: